JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Covid-19-Epidemie hat der Gemeinderat Niederönz die Gemeindeversammlung vom 14. Juni 2021 abgesagt und stattdessen für den 13. Juni 2021 eine Urnenabstimmung angeordnet.Gestützt auf die Allgemeinverfügung des Regierungsstatthalters des Verwaltungskreises Oberaargau betreffend Durchführung von Urnenabstimmungen und Urnenwahlen und das Gesetz über die politischen Rechte des Kantons Bern unterbreitet der Gemeinderat den Stimmberechtigten folgende Geschäfte zur Abstimmung an der Urne:

 1.  Jahresrechnung 2020
      Genehmigung

 2.  Teilrevision Baureglement
      Genehmigung

 3.  Entflechtung Eigentumsverhältnisse Schulliegenschaften Oberstufe Herzogenbuchsee
      Zustimmung Baurechtsvertrag zwischen Einwohnergemeinde Herzogenbuchsee und
      Oberstufenverband Herzogenbuchsee

Öffentliche Auflage
Die Unterlagen zu den drei Geschäften liegen ergänzend zur Abstimmungsbotschaft am Schalter der Gemeindeverwaltung Niederönz öffentlich auf und sind zusätzlich auf der Gemeindewebseite verfügbar.

Abstimmungsmaterial und Stimmabgabe
Die in kommunalen Angelegenheiten Stimmberechtigten erhalten das Abstimmungsmaterial spätestens 3 Wochen vor dem Abstimmungstag. Die Stimmberechtigten werden gebeten, die Stimmabgabe möglichst brieflich vorzunehmen. Weitere Informationen sind auf dem Zustell- und Antwortcouvert ersichtlich.

Rechtsmittelbelehrung
Gegen das Ergebnis der Urnenabstimmung kann gemäss Art. 60 ff. VRPG innert 30 Tagen nach der Abstimmung beim Regierungsstatthalteramt Oberaargau schriftlich Beschwerde erhoben werden.


Botschaft Urnenabstimmung 13. Juni 2021

Jahresrechnung 2020

Anpassungen Baureglement
Vorprüfungsbericht Teilrevision Baureglement
Erläuterungsbericht Teilrevision Baureglement

Arbeitspapier künftige Regelung Grundstücke Oberstufenverband
Entwurf Baurechtsvertrag

 

12.05.2021



zurück